OPEN-EVENT-CALENDAR >>> EIN INNOVATIVES INFORMATIONSPORTAL VOM INSTITUT FÜR VERBÄNDEBERATUNG

www.bahntechnik-termine.info
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

www.bahntechnik-termine.info

Nov
14
Do
2019
Weiterbildungsseminar: PROJEKTMANAGEMENT @ IFV-Schulungszentrum
Nov 14 um 9:00 – 16:30

 

Wie können Großprojekte sowie multiple Einzel-Projekte sinnvoll „gemanagt“ werden? 

.

.

Seminarinhalte

  •  PROJEKTMANAGENT-WISSEN (Speziell für TECHNIK-PROJEKTE)

– Besonderheiten von Projekten im Bahn- bzw. Verkehrsbereich
– Erfolgsfaktoren im Projektmanagement (speziell im Verkehrssektor)
– Projektmanagement „state of the art“? (Anforderungen, Fähigkeiten)
– Projektmanagement in der Praxis: Beispiele aus der Verkehrstechnik

  •  KLASSISCHES PROJEKTMANAGEMENT von GROSSPROJEKTEN 

– Charakteristika: hohe Kosten, lange Laufzeit, hohe Risiken
– Projektplanung, Steuerung, Kontrolle
– Planung sowie permanente Planungsoptimierung
– Projektrisiken und Risikominimierungsverfahren

  •  MODERNES PROJEKTMANAGEMENT sowie PROJEKT-PORTFOLIO-MANAGEMENT (MULTIPROJEKT-MANAGEMENT)

– Überblick bei unternehmens- bzw. abteilungsübergreifenden Projekten behalten – trotz wechselnder Ansprechpartner
– Projektlandkarte als Koordinations- und Führungswerkzeug
– Kommunikation im Projekt (Hinweise zum Konfliktmanagement)

  •  PROJEKTMANAGEMENT-TOOLS sowie VIRTUELLES PROJEKTMANAGEMENT

– Projektmanagement-Tools (Projektmanagement-Software)
– Projektmitarbeiter-Briefing sowie Projektleiter-Spezialaufgaben bei standortübergreifenden Projekten

.

Ihr Nutzen als Seminarteilnehmer

Das Eintagesseminar „Projektmanagement-Training“ (PM) hat das Ziel, aktuelles Know how zum PM in praxisnaher Form zu vermitteln und damit die Leistungsfähigkeit des Projektmanagers zu nachhaltig steigern. Die verbesserte Qualität des PM zeigt sich bei technischen Projekt-Parametern sowie in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Ebenfalls wichtig ist der richtige Umgang mit unterschiedlichen Risikofaktoren. Welche PM-Software ist „adäquat“ für unterschiedliche PM-Einsatzgebiete? Die Seminarteilnehmer lernen den Umgang sowohl mit „typischen“ als auch mit unerwarteten Herausforderungen beim PM von technischen Großprojekten. Der „menschliche Faktor“ kommt dabei nicht zu kurz.

Das Seminar liefert umsetzungstaugliche Anleitungen und praktische Finger-zeige – z. B. beim Multiprojektmanagement, welches im Verkehrssektor immer häufiger vorkommmt. Als Absolvent des Trainings steigern die Wahrscheinlichkeit zur Erreichung von Projektzielen (Ergebnisse, Termine, Kosten etc.) durch Einsatz der besten Methoden zum Projektmanagement (sowie: Risikomanagement).

  • DIN 69901 „Projektmanagement – Projektmanagementsysteme“
  • DIN 69909 „Multiprojektmanagement – Management von Projektportfolios, Programmen und Projekten“
  • Projektmanagement-Software (Toolbox)

.

Mrz
4
Mi
2020
Weiterbildungsseminar: PROJEKTMANAGEMENT @ IFV-Schulungszentrum
Mrz 4 um 9:00 – 16:30

 

Wie können Großprojekte sowie multiple Einzel-Projekte sinnvoll „gemanagt“ werden? 

.

.

Seminarinhalte

  •  PROJEKTMANAGENT-WISSEN (Speziell für TECHNIK-PROJEKTE)

– Besonderheiten von Projekten im Bahn- bzw. Verkehrsbereich
– Erfolgsfaktoren im Projektmanagement (speziell im Verkehrssektor)
– Projektmanagement „state of the art“? (Anforderungen, Fähigkeiten)
– Projektmanagement in der Praxis: Beispiele aus der Verkehrstechnik

  •  KLASSISCHES PROJEKTMANAGEMENT von GROSSPROJEKTEN 

– Charakteristika: hohe Kosten, lange Laufzeit, hohe Risiken
– Projektplanung, Steuerung, Kontrolle
– Planung sowie permanente Planungsoptimierung
– Projektrisiken und Risikominimierungsverfahren

  •  MODERNES PROJEKTMANAGEMENT sowie PROJEKT-PORTFOLIO-MANAGEMENT (MULTIPROJEKT-MANAGEMENT)

– Überblick bei unternehmens- bzw. abteilungsübergreifenden Projekten behalten – trotz wechselnder Ansprechpartner
– Projektlandkarte als Koordinations- und Führungswerkzeug
– Kommunikation im Projekt (Hinweise zum Konfliktmanagement)

  •  PROJEKTMANAGEMENT-TOOLS sowie VIRTUELLES PROJEKTMANAGEMENT

– Projektmanagement-Tools (Projektmanagement-Software)
– Projektmitarbeiter-Briefing sowie Projektleiter-Spezialaufgaben bei standortübergreifenden Projekten

.

Ihr Nutzen als Seminarteilnehmer

Das Eintagesseminar „Projektmanagement-Training“ (PM) hat das Ziel, aktuelles Know how zum PM in praxisnaher Form zu vermitteln und damit die Leistungsfähigkeit des Projektmanagers zu nachhaltig steigern. Die verbesserte Qualität des PM zeigt sich bei technischen Projekt-Parametern sowie in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Ebenfalls wichtig ist der richtige Umgang mit unterschiedlichen Risikofaktoren. Welche PM-Software ist „adäquat“ für unterschiedliche PM-Einsatzgebiete? Die Seminarteilnehmer lernen den Umgang sowohl mit „typischen“ als auch mit unerwarteten Herausforderungen beim PM von technischen Großprojekten. Der „menschliche Faktor“ kommt dabei nicht zu kurz.

Das Seminar liefert umsetzungstaugliche Anleitungen und praktische Finger-zeige – z. B. beim Multiprojektmanagement, welches im Verkehrssektor immer häufiger vorkommmt. Als Absolvent des Trainings steigern die Wahrscheinlichkeit zur Erreichung von Projektzielen (Ergebnisse, Termine, Kosten etc.) durch Einsatz der besten Methoden zum Projektmanagement (sowie: Risikomanagement).

  • DIN 69901 „Projektmanagement – Projektmanagementsysteme“
  • DIN 69909 „Multiprojektmanagement – Management von Projektportfolios, Programmen und Projekten“
  • Projektmanagement-Software (Toolbox)

.

Okt
20
Di
2020
Weiterbildungsseminar: PROJEKTMANAGEMENT @ IFV-Schulungszentrum
Okt 20 um 9:00 – 16:30

 

Wie können Großprojekte sowie multiple Einzel-Projekte sinnvoll „gemanagt“ werden? 

..

Seminarinhalte

  •  PROJEKTMANAGENT-WISSEN (Speziell für TECHNIK-PROJEKTE)

– Besonderheiten von Projekten im Bahn- bzw. Verkehrsbereich
– Erfolgsfaktoren im Projektmanagement (speziell im Verkehrssektor)
– Projektmanagement „state of the art“? (Anforderungen, Fähigkeiten)
– Projektmanagement in der Praxis: Beispiele aus der Verkehrstechnik

  •  KLASSISCHES PROJEKTMANAGEMENT von GROSSPROJEKTEN 

– Charakteristika: hohe Kosten, lange Laufzeit, hohe Risiken
– Projektplanung, Steuerung, Kontrolle
– Planung sowie permanente Planungsoptimierung
– Projektrisiken und Risikominimierungsverfahren

  •  MODERNES PROJEKTMANAGEMENT sowie PROJEKT-PORTFOLIO-MANAGEMENT (MULTIPROJEKT-MANAGEMENT)

– Überblick bei unternehmens- bzw. abteilungsübergreifenden Projekten behalten – trotz wechselnder Ansprechpartner
– Projektlandkarte als Koordinations- und Führungswerkzeug
– Kommunikation im Projekt (Hinweise zum Konfliktmanagement)

  •  PROJEKTMANAGEMENT-TOOLS sowie VIRTUELLES PROJEKTMANAGEMENT

– Projektmanagement-Tools (Projektmanagement-Software)
– Projektmitarbeiter-Briefing sowie Projektleiter-Spezialaufgaben bei standortübergreifenden Projekten

.

Ihr Nutzen als Seminarteilnehmer

Das Eintagesseminar „Projektmanagement-Training“ (PM) hat das Ziel, aktuelles Know how zum PM in praxisnaher Form zu vermitteln und damit die Leistungsfähigkeit des Projektmanagers zu nachhaltig steigern. Die verbesserte Qualität des PM zeigt sich bei technischen Projekt-Parametern sowie in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Ebenfalls wichtig ist der richtige Umgang mit unterschiedlichen Risikofaktoren. Welche PM-Software ist „adäquat“ für unterschiedliche PM-Einsatzgebiete? Die Seminarteilnehmer lernen den Umgang sowohl mit „typischen“ als auch mit unerwarteten Herausforderungen beim PM von technischen Großprojekten. Der „menschliche Faktor“ kommt dabei nicht zu kurz.

Das Seminar liefert umsetzungstaugliche Anleitungen und praktische Finger-zeige – z. B. beim Multiprojektmanagement, welches im Verkehrssektor immer häufiger vorkommmt. Als Absolvent des Trainings steigern die Wahrscheinlichkeit zur Erreichung von Projektzielen (Ergebnisse, Termine, Kosten etc.) durch Einsatz der besten Methoden zum Projektmanagement (sowie: Risikomanagement).

  • DIN 69901 „Projektmanagement – Projektmanagementsysteme“
  • DIN 69909 „Multiprojektmanagement – Management von Projektportfolios, Programmen und Projekten“
  • Projektmanagement-Software (Toolbox)

.

Seminarort:

.