Arbeitskreise 2016 / 2017

Hier können Sie Informationen abrufen, die von den Mitgliedern der Arbeitskreise zur Weitergabe an die Fachöffentlichkeit bereitgestellt werden.

(Damit wir Sie auf die spezifischen Verteilerlisten der relevanten Arbeitskreise setzen können, müssen Sie sich erst für die jeweiligen Informationskanäle registrieren.)

.

Hier gelangen Sie zur >>> AUSWAHLSEITE für Ihre themenspezifische Registrierung

 

Seit JUNI 2016 sind folgende INFORMATIONSKANÄLE zum Thema BAHN-SICHERHEIT (RAIL-SAFETY, active safety, passive safety) mit themenspezifischen Informationen für Experten der Bahn- und Verkehrstechnik freigeschaltet:

 

1. Grundlagen der Bahn-Sicherheit (Allgemeine Aspekte; Rechtliche Rahmenbedingungen, insbesondere: Produkthaftungsrecht)

2. AKTIVE SICHERHEIT (Vermeidung von Unfällen durch technische Sicherungssysteme)

– Leit- und Sicherungstechnik

– ETCS

– Sichere Infrastruktur (Bahnübergänge etc.)

– Schnittstellen

3. PASSIVE SICHERHEIT (Abmilderung von evtl. Unfallschäden durch Crash-Elemente etc.)

– Crash-Sicherheit (Crash-Norm 15227: Crashworthiness requirements for railway vehicle bodies)

– Strukturelle Elemente zur Aufnahme von Unfallinduzierter Energie (Crash-Buffer etc.)

– Aufkletterschutz (Anti-Climbing)

– Interior Design (Insassenschutz Passagierbereich)

– Driver Desk

4. Betriebliche Aspekte

– Sicherstellung der einwandfreien Funktion von „Bahnsicherheit“

– Funktionsfähigkeit von Elementen der AKTIVE SICHERHEIT

– Funktionsfähigkeit von Elementen der PASSIVEN SICHERHEIT

5. Sonstige Sicherheitsaspekte bei Schienen-FAHRZEUGEN

– Fahrzeug-Konzepte (Konstruktion, Statik)

– Neuere Forschung (Materialkunde)

– etc.

6. Sonstige Sicherheitsaspekte die Bahn-INFRASTRUKTUR betreffend

– Ingenieurbauwerke (Tunnel, Brücken)

– Bahnübergänge (Freimeldetechnik)

– Aktuelle Forschungsprojekte (alle Bereiche)

– etc.

7. Sonstige Aspekte

.

Die Informationskanäle sind kostenlos und können mit nachfolgendem ONLINE-FORMULAR angefordert werden:

.

 

#

 

 

Seit Mai 2016 sind folgende INFORMATIONSKANÄLE mit themenspezifischen Informationen für Experten der Bahn- und Verkehrstechnik freigeschaltet:

 

1. Grundlagen der Bahn-Informations- und Kommunikationstechnik (IuKT)

2. RAIL-IT

– Hardware,

– Software,

– Schnittstellen

3. DIGITAL-RAIL

– Innovative Anwendungsmöglichkeiten

– Grenzen von DIGITAL-RAIL

4. BAHN 4.0 (Betriebliche Aspekte)

– Ticketing,

– Fahrgast-Information

– Passenger-Entertainment

5. IT-SICHERHEIT

– Cyber-Security,

– Sicherheitsaspekte bei Schienenfahrzeugen und Bahn-Bauwerken (Bahnhöfe etc.)

6. DATEN-ANALYTIK

– Datenanalyse,

– Big Data im Verkehrssektor

7. Sonstige Aspekte

.

Die Informationskanäle sind kostenlos und können mit nachfolgendem ONLINE-FORMULAR angefordert werden:

.

 

#

 

1 2 3 5

INTERESSIERT an Arbeitskreisen oder Kompetenznetzen?

Für Vereine, Verbände und Kammern organisieren wir ARBEITSKREISE (www.bundesarbeitskreis.de) und KOMPETENZNETZE (www.kompetenznetz.info) zur SYSTEMATISCHEN VERNETZUNG von KOMPETENTEM ANGEBOT [KOMPETENZTRÄGER := Unternehmen, Experten aus Praxis und Wissenschaft] und INTERESSIERTER NACHFRAGE [AUFTRAGGEBER auf allen Stufen der Wertschöpfungskette sowie ÖFFENTLICHER SEKTOR]!
#
IFV Nehmen Sie einfach mit uns KONTAKT auf, um über die Modalitäten IHRER Teilnahme an Arbeitkreisen, Kompetenznetzen und Forschungs-Clustern zu sprechen!